telematique [Sven Gareis]

Sven Gareis ist seit 1998 mit seinen Videoinstallationen und Live-Performances Teil der Kunst- und Clublandschaft Europas. Von 1998-2004 arbeitet Sven Gareis unter dem Namen monitor.automatique. Seit 2004 ist er unter dem Namen telematique bekannt.
Die Arbeit von telematique ist maßgeblich von einem experimentellen Ansatz geprägt. Ziel ist es, Bildlandschaften zu generieren, die eine enge Beziehung zwischen dem Präsentationsort, dessen Architektur und der Livemusik herstellen. Zu diesem Zweck werden von dem Künstler immer neue Arbeitstechniken und Steuerungstools entwickelt. Das Ergebnis sind atmosphärisch dichte, überraschende Bildwelten, die sich situativ aus präzise auf die Musik abgestimmten abstrakten Bildmustern und gegenständlichem visuellen Material zusammensetzen.